Die erste Suche

Am 30. Mai war es so weit: pünktlich zum Sonnenaufgang startete ein sechsköpfiges Tierfinderteam die Rehkitzsuche mittels Drohne im Revier von Baron von und zu Guttenberg.

Der erste Einsatz war ein voller Erfolg. Wir fanden auf einer Fläche von 10 ha Wiese 9 Rehkitze im Gras versteckt, die wir in Sicherheit bringen konnten.

Hier ein paar Eindrücke von unserem Einsatz:

Es war ein tolles Erlebnis. Hervorheben möchten wir auch die hervorragende Zusammenarbeit von Landwirten, Jägerschaft und uns Tierrettern: Der Landwirt Erich Demling teilte dem Jagdaufseher Alois Lehnert mit, dass er seine Wiesen mähen wolle. Dieser verständigte uns, und neun Rehkitze konnten gerettet werden.

Wir freuen uns, dass es so gut funktioniert hat.

Die nächsten Einsätze warten schon.

Startseite » Blog » Die erste Suche

Die erste Suche